Ulrike hatte als Vorbereitung der Agenda für das treffen in Gauting folgende Punkte eingesammelt:

AuditorInnen-Kalibrierung 14-2-19V4 (Dokument von Ulrike)

5.0 Kalibrierungsprojekt AuditorInnen und 2ter Schritt Berührungsgruppen
Basis Hintergrundinformationen und SWB wer Link
Moderation Ulrike, Dokumentation Bernhard
Vorgehen: 1. Kalibrierung unter den Auditorinnen Feb. 2019
2. Abstimmung mit MET (welche sich per zoom/skype dazu schalten sind sehr willkommen)
3. Information an Berater über Workshops Ulrike/Bernhard
4. Information an MET zur Berücksichtigung in der 5.1 Ulrike/MET-Koordinatoren
Vorbereitungen Beschlüsse werden bis Mitte Januar versendet Bernhard (Ulrike) https://socialbusinessworld.org/group_tag_menu/group/893060/Beschluss
Fragen auf SBW mit Bsp einbringen https://socialbusinessworld.org/discussion/group/893060
Hintergrundinformationen durcharbeiten, Fragen vorbereiten mit Bsp 2.Jan/24.Jan/31.Jan/11.Feb./12.Feb
jeder bringt seine Themenliste mit ein https://socialbusinessworld.org/etherpad/view/1130002/kalibrierung-themenliste
Planung 14.2. 14 Uhr “Beschlüsse aus SWB” werden von den AuditorInnen verabschiedet
Teilnehmer MET E3 tbd Lutz Knagrügge
Unternehmensbeschreibung; Klare durchgehende Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen, betrifft auch gesamt E
Mittagessen
E anhand von PRIOR1 durchsprechen und E Beschlüsse verabschiedet Ulrike (Bernhard)
Nettoabgabenquotte von uns AuditorInnen kalibrieren
B anhand von PRIOR1 durchsprechen und B Beschlüsse verabschiedet Ulrike (Bernhard)
C2 Lebenswürdigen Verdienst bewerten
18 Uhr Ende
15.2. 9 Uhr “Beschlüsse aus SWB” werden von den AuditorInnen verabschiedet
Teilnehmer MET D4 G-Tag Gerd Hoffielen
Mittag essen
14 Uhr A2-Label für Solidarität und Gerechtigkeit – Kalibrierung / Bewertungsvorgehen
A4-Label für Transparenz und Mitentscheidung – Kalibrierung / Bewertungsvorgehen
16 Uhr Rechner Gewichtung
18 Uhr Abendessen